Teller statt Tonne

Am vergangenen Samstag, den 17.9.2011 fand auf dem Stuttgarter Schloßplatz die Aktion “Teller statt Tonne”, eine gemeinsame Aktion von Brot für die Welt, EED und Slow Food Deutschland statt. Diese Aktion warb für einen guten Umgang mit Lebensmitteln. Bundesweit werden viele Lebensmittel auf unterschiedliche Arten verschwendet oder landen schon bei der Ernte auf dem Müll. Wer sich intensiver mit dem Thema beschäftigen will, kann dies auf der Slow Food-Seite tun, oder sich den Film von Valentin Thun “Taste the waste” anschauen. Es wurden vor Ort über 1000 Kilo an Ernteresten verarbeitet. Gekocht hat der bekannte Lebensmittelaktivist Wam Kat. Von 12-15 Uhr wurden an diesem Tag in Stuttgart fast 2.000 Essen ausgegeben! Und kaum einer der Esser gab seinen Teller halbvoll ab, es gab am Ende kaum Reste.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Orte abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Teller statt Tonne

  1. Andrea sagt:

    Besonders beeindruckend fand ich das große Interesse am Thema. Viele Passanten wollten mehr zum Thema Lebensmittelverschwendung wissen und fragten nach Tipps zu einem nachhaltigeren Umgang mit Lebensmitteln. Vielleicht fällt Euch das eine oder andere Rezept für ein tolles ‘Reste-Gericht’ ein?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.