Zwetschgen- und Apfelkuchen

Zwetschgen- und Apfelernte 2011Wieder einmal mit den kleinen 17-cm-Formen gebacken; ein Apfel- und ein Zwetschgenkuchen der neuen Ernte 2011. Ganz besonders lecker, wenn auch nicht ganz so leicht ist eine Hefeteig-Mürbteigmischung aus 250 süßem Hefeteig und einer normalen Menge Mürbteigstreuselteig mit Äpfeln und Zwetschgen belegt. Auch mit Birnen ausgesprochen wohlschmecken. Der Hefeteig gibt saftige Fülle, die Mürbteigstreusel schaffen knackige Süße und die neue Frucht rundet köstlich ab. Da kann man gar nicht genug davon bekommen. Und das Gute: Frisch schmeckt der Kuchen am Besten. Also gleich wegessen und lieber neu backen. Was nicht sofort zu schaffen ist, kann aber auch gut eingefroren werden.

Dieser Beitrag wurde unter Äpfel, Apfelkuchen, Backen, Kuchen, Obst, Zwetschgen, Zwetschgenkuchen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.