Venedig für Selbstkocher

Wer schon einmal in Venedig war, hat normalerweise nur kleine Ausschnitte der Stadt gesehen und war zu Zeiten da, an denen mit ihm noch 50.000 weitere Touristen durch die Stadt gewandert sind. Venedig ist aber außerhalb der Touristenzeiten besonders schön. Ein Apartment in der Stadt zu mieten ist in einer kleinen Gruppe vergleichsweise günstig. Inzwischen gibt es dafür Dutzende Anbieter. Die Versorgung in der Stadt ist über Supermärkte und den Rialtomarkt gut, frisch und preiswert. Das Fischangebot kann sich jeden Tag (außer Sonntag und Montag) wirklich sehen lassen. Selbst regionaler Fang ist gut zu bekommen. Wer z.B. Stuttgarter Preise kennt, wird über seine Lebensmitteleinkäufe begeistert sein. Ohne größere Einschränkungen kosten dann 5 Tage in der Stadt mit Biennale und Vaporetto weniger als 350 Euro!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Orte abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.