Beerensaison

Beeren

Wer jetzt nicht ganz schnell macht, verpasst das Beste! Die Sommerbeerensaison geht inzwischen seit gut einem Monat und dauert keineswegs endlos. Erdbeeren sind im Grunde genommen saisonal durch. Im Moment bekommt man noch überall Himbeeren, weiße, schwarze und rote Johannisbeeren und Stachelbeeren und so langsam kommen auch die Heidelbeeren. Diese Obstsorten machen zwar etwas Zupfarbeit, entschädigen aber durch Frische und tollen Geschmack. Den Faktor gesunde Inhaltsstoffe noch gar nicht mitgerechnet. Jetzt kommen auch neben Süßkirschen, die schon langsam wieder auslaufen, die Schattenmorellen/Sauerkirschen. Aus Sommerbeeren und diesen läßt sich eine supereinfache und wohlschmeckende “Rote Grütze” machen.

Dieser Beitrag wurde unter Beerenobst, Obst abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Beerensaison

  1. Cora Burger sagt:

    Mein aktuelles Rezept für Rote Grütze ist in einer Zeit entstanden, als bei einem Familienmitglied Verdacht auf Glutenunverträglichkeit bestand. Statt des bei meiner Mutter gelernten Weizengrießes verwende ich daher frisch gemahlenen Milchreis. Das mochten meine Kinder sogar während der Hochphase ihrer Pubertät.

    • Markus sagt:

      …ich binde die Grütze immer ganz einfach mit Speise-/Kartoffelstärke. Da gibts dann auch keine Glutenprobleme, oder?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.